8 Tage / 7 Nächte, geführte Gruppenreise
WANDERREISE GUERNSEY

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

Guernsey bietet eine wunderschöne landschaftliche Vielfalt. Das warme Klima zeigt sich besonders in den kunstvoll angelegten Gärten, oft mit mediterraner und subtropischer Blütenpracht. Im Westen und Norden Guernseys laden kilometerlange, goldene Sandstrände zum Entspannen ein. Die nahe gelegenen kleineren Inseln Sark und Herm sind ideal für Tagesausflüge.

 

​1. Tag, Samstag: Anreise
Flug via Jersey nach Guernsey. Transfer zum Les Cotils Hotel **(*) in St. Peter Port.

2. Tag, Sonntag: Südwesten
Heute umrunden Sie die Südwestspitze der Insel über hohe Klippen, passieren Befestigungsanlagen und gelangen schliesslich zur Portelet Bay, wo ein kleines Café oberhalb der Bucht zur Einkehr einlädt und ein faszinierendes Panorama über die Rocquaine Bay bietet. Nachmittags Strandspaziergang, wo man bei Ebbe sogar zum kleinen Eiland Lihou gelangen kann. (8 km, 3 h, 70 HM)

3. Tag, Montag: Nordwesten
Es geht per Bus an die Nordwestküste. Weite Sandbuchten und langgestreckte Felsküsten erwarten Sie. Die Halbtageswanderung führt um die Nordspitze, an Häfen, alten Festungen und Türmen vorbei und endet beim Dolmen von «Le Dehus». Am Nachmittag Stadtrundgang durch St. Peter Port mit Besuch der «Candie Gardens». Nach der Lunchpause machen Sie einen Orientierungsrundgang, bei dem Sie u.a. die «Candie Gardens» sehen. (11 km, 3½ h, 50 HM)

4. Tag, Dienstag: Herm

Ausflug mit dem Boot nach Herm, der kleinsten, bewohnten Kanalinsel. Die Insel ist autofrei und bietet neben Steilküsten wunderschöne  langgezogene Sandstrände, welche bei manch einem Karibik-Feeling aufkommen lassen. (7½ km, 2½ h, 70 HM)

 

5. Tag, Mittwoch: Freier Tag
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen einen individuellen Tagesausflug nach Sark.

6. Tag, Donnerstag: Südküste
Heute wandern Sie auf einem spektakulären Küstenpfad der Südküste entlang. Es geht durch urwaldartige Wälder, mediterrane Vegetation und über 100 Meter hohe Felsen oberhalb des türkisblauen Atlantiks. Hin und wieder führt der Pfad ein kleines Stück von der Küste weg und bringt Sie zu idyllischen, stillen Inseldörfern. (12 km, 4 h, 80 HM)

7. Tag, Freitag: Südküste

Schwer zu sagen, ob der letzte Teil des Südküstenpfades der Schönste ist. Hier schmiegen sich einsame Sandbuchten in die Felsen und dicht bewaldete Küstentäler sowie Pinienwälder lassen sich finden. Vom «Les Terres Point» aus bietet sich ein fantastischer Ausblick auf St. Peter Port, das «Castle Cornet» bis zu den Inseln Herm und Sark (11 km, 4½ h, 100 HM)

8. Tag, Samstag: Rückreise
Transfer zum Flughafen Guernsey und Rückflug in die Schweiz.



So wohnen Sie
Im Les Cotil Hotel **(*) bei St. Peter Port
Ehemaliges Herrenhaus auf einem Hügel oberhalb des Hafens von St. Peter Port in einem gepflegten englischen Park. 2016 wurde das Hotel renoviert. Vom stilvollen Speisesaal aus können Sie einen fantastischen Blick auf den Hafen und die Inseln Herm, Sark und Jersey geniessen. In nur 10 Gehminuten befinden Sie sich im malerischen Stadtzentrum und am Hafen von St. Peter Port. 26 Zimmer, alle mit Bad oder Dusche/WC. Kaffee-/Teekocher, TV, kostenloses WiFi. Restaurant.

Genaue Daten, Preise und mehr Informationen